< WiDGET 2.0 für LIBERO jetzt erhältlich

LIBERO Digital Library ist auf dem Markt

Hochinteressante Innovation


LIBERO Digital Library

Brandneue LIBERO Digital-Library Funktionen bilden einen Teil der neuesten Version des LIBERO Bibliotheksmanagementsystems LIBERO.

Durch die Kombination von Recherche-, Multimedia- und intuitiven Deskriptor-Funktionen ermöglicht die erste Version der LIBERO Digital Library die Verknüpfung von mehrfach in Beziehung stehenden 'Attachment'-Materialien – einschließlich Bilder, E-Books, Audio-Anwendungen und Dokumenten mit einem Titel oder Exemplar im Katalog.

Eine beliebige Anzahl von Attachments und Verknüpfungen kann präsentiert werden, um relevante Medien, die vielleicht anderweitig nicht gefunden werden, auffindbar zu machen und so für den Bibliotheksbenutzer den Kontext seines Suchbegriffs oder eines Bibliotheksmediums zu erweitern. 

“BibliothekarInnen, die LIBERO einsetzen, können jetzt Suchergebnisse mit etlichen verwandten Medien anreichern und diese für die Bibliotheksbenutzer auffindbar machen,” sagte Library Solutions Consultant Carolyn Law.

“Sie können zum Beispiel Bilder eines Romanautors, verwandte Bewertungen – und sogar Kunstobjekte aufzeigen, die durch das Werk, das in der Trefferliste erscheint, inspiriert wurden. Dadurch wird das Such-"Erlebnis" für den Benutzer sofort angereichert, da er vielleicht diese zusätzlichen Charakteristika oder den Kontext der Materialien, die er auf der Trefferliste für das von ihm gesuchte Exemplar in der Bibliothek findet, vorher nicht verstanden hat,” sagte sie.

Ein intuitiver Workflow lädt und/oder verlinkt verwandte Exemplare, Medien und andere Materialien nahtlos, und bietet eine vollständige Kontrolle darüber wie die Attachments den Bibliotheksbenutzern präsentiert werden. Solche Kataloganreicherungen können aus Medien bestehen, die bereits im Bibliothekskatalog sind oder aus einem Netzwerk oder einem lokalen Rechner dazu gespielt werden. Updates in LIBERO für den Exemplarsatz und Suchergebnisanzeige geschehen in Echtzeit.

Die LIBERO Digital Library ermöglicht auch einen nahtlosen Zugriff auf Attachments, einschließlich E-Books. Ein Menü der verlinkten Attachments und eine Beschreibung des Materials stehen zur Verfügung und kann durchgescrollt werden, bevor der Benutzer einfach darauf klickt, um das Material – je nach seinen Berechtigungen – aus der Suchergebnisliste oder von den Exemplardetails herunterzuladen.

“Die LIBERO Digital Library kombiniert Recherche-, Multimedia- und kontextbezogene Deskriptor-Funktionen, um BibliothekarInnen dabei zu unterstützen, mit dem schnelle Wachstum im Bereich der digitalen Inhalte und den verschiedenen Formaten und Versionen zurecht zu kommen, die die aktuelle Bibliothekarbeit charakterisieren” kommentierte der LIBERO-Gründer  Sam Patane.

“LIBERO Bibliotheken haben jetzt die Werkzeuge zur Hand, verschiedene Ausgaben und Versionen eines einzelnen 'Konzepts' sowie verwandte Werke und Materialien darzustellen – sogar unveröffentlichte Stücke oder ein öffentliches Onlineforum – und diese ‘zu pushen’, um Bibliotheksbenutzer mit Kontext zu versorgen und die Auffindbarkeit der Materialien zu verbessern,” sagte er.

“Unsere Digital-Library Funktionalität wird weiterentwickelt und künftig Crowdsourcing-Funktionen bereitstellen, die es den Bibliotheken ermöglichen werden, ihre Benutzer am Prozess der Kontextanreicherung zu beteiligen. Dies beinhaltet u.a. Funktionen, die es Benutzern z.B. erlauben, Bilder oder Exemplare inklusive der zugehörigen Deskriptoren zur lokalgeschichtlichen Sammlung der Bibliothek hinzuzufügen. Außerdem wird es Verbesserungen bei den Besprechungen und Bewertungen für Medien geben” sagte er.

Die LIBERO Digital-Library Funktionalität wird bei der bevorstehenden Australian Law Librarians’ Association ALLA 2013 Konferenz, Metropolitan Public Libraries’ SWITCH, Queensland Public Libraries, und bei dem bevorstehenden jährlichen nationalen LIBERO Anwendergruppentreffen in Sydney im November vorgestellt.

“Ich freue mich auf die sehr baldige Einführung weiterer Digital-Library Funktionen bei unseren Kunden” fügte Patane hinzu.

Die LIBERO Digital Library steht in Version 6.2.4 zur Verfügung und wird an Kunden mit Wartungsvertrag noch in diesem Monat als kleines Upgrade kostenlos ausgeliefert.


LIBERO beim 106. Bibliothekartag

LIBERO v6 - Komplettpaket mit zahlreichen Add-Ons

LIBERO v6 beim 103. Deutschen Bibliothekartag in...

Congress Centrum, Halle 5, Stand 19 - 03. bis 06. Juni 2014.

WiDGET 2.0 für LIBERO jetzt erhältlich

Die Nachfrage nach mobilen Diensten wächst ständig und mit LIBERO können Bibliotheken der Nachfrage ihrer Benutzer...